Statement für den NDR3 und Resümee der Saison 96/97 vom Bundesligabeauftragten des VfL Oldesloe - Jürgen Dorn

  • Platz 9 (statt Platz 5 in der vergangenen Saison) ist nicht ganz das Ziel gewesen, daß wir uns gesteckt haben

  • aber mit dem Klassenerhalt sind wir auch soweit zufrieden, hat es doch immerhin unvorhergesehene Ereignisse gegeben, die uns zu schaffen gemacht haben.

  • Gründe für die Formschwankungen und das schlechtere Abschneiden (negatives Tor- und Punkteverhältnis)

  • Totalausfall von Yvonne Grimm, monatelanger Ausfall von Katrin Flehinghaus

  • verschiedene Verletzungen und Krankheiten mehrerer Spielerinnen während der Saison, die nicht immer profihafte Einstellung einiger Spielerinnen, die manches Mal das Spielniveau herunterdrückte, denn:

  • auf gute Leistungen gegen schwere Gegner folgten immer wieder Einbrüche gegen vermeintlich "leichte" Gegner, mit zum Teil blamablen leistungen, die alles andere als zweitligareif waren!

  • wir mußten lange Zeit nur mit einer Torhüterin auskommen, erst im Februar 97 wurde dieses Risiko mit dem Zugang von Meike Schlick in den Griff bekommen!.

  • Weggang von Birthe Wede riß eine Lücke im Rückraum

  • Aufhören von Zsuzsa Nyari als Spielerin ließ manches Mal den "Pfeffer" im Spiel schmerzlich vermissen, Zsuzsa konnte oftmals ein Spiel noch herumreißen!

Zukunftsaussichten:

  • Mit den Neuverpflichtungen von Dana Kretschmann (Wandsbek 72) und Rossi Bein (HT 16) hoffen wir, den Rückraum zu stabilisieren und in den Angriff noch mehr Schwung hineinzubekommen.

  • Der Mannschaftskern und das Management bleiben unverändert erhalten, es verläßt uns lediglich Kathrin Behnke aus beruflichen gründen, so sollten die Voraussetzungen für die neue Saison durchaus günstig sein!

  • In die neue Saison (die siebente in Folge seit 1991) gehen wir mit Zuversicht und der Hoffnung, diesmal "oben" mitmischen zu können.


    Jürgen Dorn - Bundesligabeauftragter - 15.5.97



Joomla templates by a4joomla

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.